Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Language
Navigation

Seiteninhalt

Vielfältiges Musikprogramm

Jazztage
Jazztage

Ehingen bietet ein reichhaltiges Musikprogramm. Das städtische Kulturamt, die Volkshochschule und die Musikschule bieten eine Fülle musikalischer Einzelveranstaltungen. Zwei Festivals haben einen festen Platz im Kulturleben der Stadt: der musiksommer ehingen und die Ehinger Jazztage.

Zahlreiche Musikvereine und Chöre treten im Jahreskreis als Musiker aber auch als Konzertveranstalter auf. Die Kirchen pflegen eine lange Tradition mit ansprechenden Konzerten in den Gotteshäusern.

Konzertveranstaltungen des Kulturamts & Tickets

Von Musical, über Volksmusik bis hin zur Klassik bieten die Veranstaltungen des Kulturamts.
Tickets für die einzelnen Musikveranstaltungen sind hier erhältlich.

Anzeigen:
Suchtext:

Juni
23
Musik im BrauereiGarten mit der Albkapelle MV Dettingen
23.06.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: BrauereiWirtschaft
Ort: BrauereiGarten der BrauereiWirtschaft

Es spielt für Sie die Albkapelle MV Dettingen.

Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

Juni
24
Musik im BrauereiGarten mit den Dorfmusikanten Aufheim
24.06.2017 um 19:00 Uhr
Veranstalter: BrauereiWirtschaft Berg
Ort: BrauereiGarten der BrauereiWirtschaft

Es spielen für Sie die Dorfmusikanten Aufheim.

Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

Juni
24
ERÖFFNUNGSKONZERT - musiksommer ehingen 2017
24.06.2017 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Duke Ellington
Second Sacred Concert
Leitung: Wolfgang Gentner und Simon Föhr

Beim Eröffnungskonzert des Ehinger Musiksommers erklingt in diesem Jahr das große sakrale Werk „Second Sacred Concert“ von Duke Ellington. Über einhundert Sängerinnen
und Sänger (MontagsChor der vhs Ehingen und der Chor CHORISMA Warthausen) werden gemeinsam mit einer Big Band das Werk zu Gehör bringen.

Die Big Band wird zu diesem einzigartigen Projekt aus erfahrenen Schülern der Big Band des Johann-Vanotti-Gymnasiums, Schülern und Lehrkräften der Musikschule der Stadt Ehingen sowie bekannten Musikern der Ehinger Bläserszene zusammengestellt.

Für das 50-minütige zweite „Sacred Concert“, welches 1968 in New York uraufgeführt worden ist, wählte Duke Ellington den Psalm 150, in welchem in wunderbaren Worten die Menschen aufgefordert werden, Gott mit Gesang, Instrumenten und Tanz den Lobpreis darzubringen. „Klassischer“ Jazz verbindet sich mit hymnischen und choralartigen Passagen, stilistisch am Gospelgesang orientiert.

Der Chorpart reicht von reinem A-Cappella-Gesang, Liedern mit Combo- und Solobegleitung bis hin zu kraftvollen Tutti-Passagen. Wundervolle Melodien hat
Ellington für die Sopran-Solistin geschrieben (bei der Uraufführung sang Alice Babs). Und natürlich unverkennbar ist der typische Ellington-Sound der Big
Band.

Im ersten Teil des Konzertes präsentieren sich Chor und Big Band mit eigenen Stücken, die stilistisch das Programm abrunden. Freuen Sie sich auf dieses einzigartige Konzert, das Unterhaltung auf hohem Niveau bieten wird. 


VVK 10 EUR I AK 12 EUR I Schüler, Studenten 5 EUR

Juni
25
BLECH & HOLZ - musiksommer ehingen 2017
25.06.2017 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Ev. Kirche Weilersteußlingen

Vom Barock bis zur Moderne
Brass Five, Bläserquintett der Stadtkapelle Ehingen 
Bello Ragazzi, Saxofonquartett

Bello Ragazzi                                                            
Birgit Baur, Sorpansaxofon und Altsaxofon
Sebastian Ziller, Altsaxofon                                          
Volker Frank, Tenorsaxofon                                        
Sara Frank Baritonsaxofon

Brass Five
Michael Hafner, Trompete
Florian Leicht, Horn
Gabriel Zahn, Posaune
Hannes Lepple, Trompete
Tobias Ströbele, Tuba                                            

Freunde der Blasmusik dürfen sich auf zwei Bläserensembles aus Ehingen und Umgebung freuen.

Das Blechbläserquintett „Brass Five“ besteht aus fünf aktiven Musikern der Stadtkapelle Ehingen. In der klassischen Besetzung mit zwei Trompeten, einer Posaune, einem Horn und einer Tuba können sie auf ein abwechslungsreiches Repertoire
zurückgreifen.

Die komplette Saxofonfamilie ist beim Quartett „Bello Ragazzi“ vertreten. Alle Musikerinnen und Musiker stammen ebenfalls aus der Region rund um Ehingen und haben sich eigens für dieses Konzert zusammengefunden.

In der schönen Kirche in Weilersteußlingen präsentieren die beiden Ensembles ein breites Spektrum verschiedener Musikstile. Von barocken Klängen über alte ungarische Volkslieder bis hin zu moderner Musik und vieles mehr.

Eintritt frei

Besucher haben am Ende des Konzerts die Gelegenheit, den engagierten Musikerinnen und Musikern eine Spende zukommen zu lassen.

Juni
28
MOI ET LES AUTRES - musiksommer 2017
28.06.2017 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Chanson Fran?caise
Deutschlands beste Swing-Chanson Band
mit der Sängerin Juliette Brousset (Les Brünettes)

Die Formation Moi Et Les Autres (MELA) gilt als die beste Swing-Chanson Band Deutschlands. Nach den
beiden ersten erfolgreichen Alben und Wettbewerbserfolgen unter anderem beim Chanson Wettbewerb „Yves Montand" in Lille (Frankreich), veröffentlicht die Band – um die Sängerin Juliette Brousset (Les Brünettes) und dem Gitarristen und Komponisten
David Heintz – ihre dritte CD „Bio“.

Sie ist in vielen Hinsichten „Bio", voller Geschichten aus dem Leben, voller kleiner Biographien. Und die Band hat etwas völlig neues ausprobiert: CO2-neutrale Aufnahmen, rein akustisch in freier Natur!

Mit den musikalischen Wurzeln im traditionellen französischen Chanson kreuzen MELA ihren Sound mit Jazz,
Tango, Balkan-Musik und Dixie-Klängen aus New Orleans. Die Instrumentierung ist dabei äußerst vielfältig: Kontrabass, Gitarre, Akkordeon und Schlagzeug, aber auch Banjo, Ukulele und Melodika.

In ihrer neuen Show scheuen sich Sängerin und Instrumentalisten nicht, auch mal komplett unverstärkt mitten
im Raum zu musizieren, ganz nah an das Publikum heranzugehen, es zum Mitklatschen, singen und vor allem zum Mitträumen zu
animieren.

Die Lieder von MELA erzählen Geschichten, mal poetisch, mal ironisch, mal melancholisch. Es geht um
Liebe, Kinder und trinkende Seemänner, um Beziehungen, die Zukunft – und im Titelsong „Bio" um den besonderen
Entstehungsprozess rund um das neue Album.

www.moietlesautres.wordpress.com

VVK 15 EUR I AK 17 EUR I Schüler, Studenten 10 EUR

Einträge insgesamt: 49
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [10]

musiksommer ehingen 2017

Besuchen Sie die sommerlich heitere Konzertreihe, die jährlich im Sommer die Stadt belebt.
Der nächste Ehinger musiksommer findet vom 24. Juni bis 23. Juli 2017 statt.

Anzeigen:
Suchtext:

Juli
15
EHGNERLÄNDER SOMMERNACHT - musiksommer ehingen 2017
15.07.2017 um 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Parkanlage Groggensee


Böhmisch-mährische Unterhaltungsmusik
mit den Ehgnerländern
Leitung: Matthias Schrade

Ehgnerländer Sommernacht

Die Ehgnerländer unter der Leitung von Matthias Schrade, sind das beste Beispiel dafür, dass sich herausragende Orchesterarbeit und beschwingte Unterhaltung keineswegs ausschließen müssen. Beides erfordert spieltechnisches Können und unbedingte Liebe zur Musik.

Mit schwungvoller böhmisch-mährischer Blasmusik unterhalten die bereits allseits bekannten Ehgnerländer ihre Zuhörer. Dieser Abend bietet Jung und Alt die Gelegenheit mit den Musikern die böhmisch-mährische Blasmusik gemeinsam in einer Form zu
genießen, die es so noch nie gab: Blasmusik in der Ehinger Parkanlage Groggensee!

Der Veranstaltungsort liegt idyllisch im Herzen der Stadt, zwischen dem Groggensee und dem kleinen Flüsschen Schmiech. In gemütlicher Atmosphäre, mitsamt dem Blick auf die Stadtpfarrkirche St. Blasius, verbringen Sie genüssliche Stunden mit Bewirtung und natürlich musikalischer Stimmung!

Spieltechnisch sind diese 18 jungen Instrumentalisten aus verschiedenen Musikvereinen und allesamt in Bestform. Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Abend.

www.ehgnerlaender.de 

Eintritt frei

! Bei Regen entfällt das Konzert.


 



 
 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
 

 



 

Juli
16
TACOMA YOUTH CHORUS/USA - musiksommer ehingen 2017
16.07.2017 um 17:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Liebfrauenkirche

Benefizkonzert mit dem High School Chor                                                                                                                           aus dem Bundesstaat Washington
Leitung: Judith Herrington

Der Tacoma Youth Chorus wurde im Jahr 1991 von Judith Herrington, der künstlerischen Direktorin, gegründet. Von September bis Juni heißt der Tacoma Youth Chorus über 200 Mädchen und Jungs im Alter von 7-19 Jahren in seinen Reihen willkommen.

Neben sechs verschiedenen Chören, die wöchentlich proben, gibt es neuerdings auch eine Frühlerngruppe für Kinder im Alter von 5-6 Jahren.

Jedes Ensemble erfährt eine disziplinierte und umfangreiche Stimmausbildung und taucht dabei in die Tiefen der Chorliteratur ein.

Die musikalische Ausbildung gipfelt in vier jährlichen Großkonzerten und mehreren gemeinsamen Auftritten mit anderen Chören oder Musikern der Region. Oft erfolgt eine Kooperation mit ausgewählten Kunst- und Musikinstitutionen. Alle drei Jahre absolvieren die älteren Musikschüler eine internationale Musikreise.

Auf ihrer diesjährigen 12-tägigenTourneedurch Frankreich, Deutschland und England macht der High School Chor auch in
Ehingen Halt. Freuen Sie sich mit uns auf die wunderschönen Stimmen der 60 Sängerinnen und Sänger, die ihr erarbeitetes Programm mit  jugendlicher Frische präsentieren werden.

Über die Stadt Tacoma
Tacoma ist eine sympathische Hafenstadt im US-Bundesstaat Washington. Die Stadt hat ca. 200.000 Einwohner
und ist damit die drittgrößte Stadt in Washington. Sie befindet sich 51 kmsüdwestlich von Seattle. Im Alltag spielt für die Bürger von Tacoma neben der Industrie die Kunst und Kultur eine große Rolle – wie beispielsweise das architektonisch hervorstechende „Museum of Glass“.

www.tacomayouthchorus.org 

Eintritt frei – Spenden erbeten

Der Reinerlös des Benefizkonzerts geht an den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Ehingen/Donau e. V.









 

Juli
19
WERNRER KOCZWARA - musiksommer ehingen 2017
19.07.2017 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Franziskanerkloster

Einer flog übers Ordnungsamt 
Die neue Justizsatire von Werner Koczwara
Träger des Kleinkunstpreises BW 2017

Im Laufe eines jeden Lebens stellt sich die Frage nach Recht und Unrecht. Was ist gut, was ist böse? Die Entscheidung ist schwerer, als man denkt. Denn wer seine Großmutter mit einem Gewehr aus 500 Meter Entfernung erlegt, der ist zwar ein guter Schütze aber kein guter Enkel.

Gut jedenfalls ist, dass wir eine Justiz haben, die da weiter hilft. Mit einleuchtenden Urteilen wie jenes vom Sozialgericht Berlin: „Ein in die Außentür des Hauses eingeklemmtes Knie ist unfallversichert, weil es sich bereits auf dem Weg zur Arbeit befand."

Deutsches Recht ist oft auch große Komik. Lachen wir also drüber. Werner Koczwaras neues Programm ist pointendicht und abgründig. Er taucht hinab in Rechtsphilosophie und wichtige gesellschaftliche Fragen: ab welchem Geburtstag gibt es keine
ernst gemeinten Glückwunschschreiben mehr von der Rentenkasse? Wie kam es zu jenem Urteil des Bundesgerichtshofs, dass Frauen auf dem Beifahrersitz prinzipiell besser schweigen sollten? Und sind nackte Menschen in der Sauna ein Reisemangel?

Das sind nur einige der Wanderbaustellen rund um den Justizstandort Deutschland, den Werner Koczwara in seinem neuen Programm „Einer flog übers Ordnungsamt" wieder einmal hochkomisch kommentiert. Freuen Sie sich auf einen Abend mit großem Humor, starken Pointen, kabarettistischem Tiefgang sowie einer Vielzahl an DIA-Schaubildern, die den Abend so richtig gemütlich machen.

www.koczwara.de 


VVK 18 EUR I AK 20 EUR I Schüler, Studenten 10 EUR


 

Juli
23
STABAT MATER - musiksommer ehingen 2017
23.07.2017 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Stadtpfarrkirche St. Blasius

Oratorium für Solo, Chor und Orchester
von Karl Jenkins
Leitung: KMD Volker Linz

Seda Amir-Karayan, Alt
Capella Novanta
Chor der Stadtpfarrkirche St. Blasius 
new spirit

„Es stand die Mutter schmerzensreich neben dem Kreuz in Tränen“, beginnt die Übersetzung des Stabat Mater, einer tief bewegenden Dichtung aus dem Mittelalter über Maria zu Füßen ihres gekreuzigten Sohnes.

In dem großen Chorwerk Stabat Mater nutzt der englische Komponist Karl Jenkins, der durch seine Adiemus-Gesänge weltberühmt wurde, nicht nur traditionelle Stilmittel der Klassik, sondern auch ein weltumspannendes Musik-Vokabular von
ethnischen Klängen verschiedenster Kulturkreise. Dem klassischen Text des Stabat Mater aus dem 12. Jahrhundert fügte er Texte aus dem Gilgamesh und Persien hinzu. So bewegt sich die Komposition zwischen klassischen Klängen und ethnischen Gesängen in Hebräisch, Griechisch, Lateinisch, Arabisch und Aramäisch, die die Sprachvielfalt zur Zeit der Kreuzigung Jesu spiegeln. Damit spannt er einen Bogen zwischen der Antike und der Moderne, zwischen Morgenland und Abendland.

Wann sollte eine Stabat Mater Vertonung aufgeführt werden? Denn das Fest der Schmerzen Mariens, für das diese Sequenz
gedichtet wurde, hat ja weitgehend seine Bedeutung verloren. Zweifellos bietet sich die Passionszeit, in der an das Leiden und Sterben Christi gedacht wird, besonders an.

Man kann die Thematik des Stabat Mater jedoch auch weiter fassen und dies entspricht ja auch der Universalität, die Jenkins
seiner Komposition durch die Verwendung traditioneller und moderner, populärer Stile sowie durch den Einsatz mehrerer Sprachen zugrunde legt: Eine Mutter weint um ihr sterbendes Kind, um ein Kind, dem Unrecht getan wurde, das
misshandelt, gefoltert und schließlich getötet wurde. Tagtäglich ereignen sich solche Taten, vor allem in den zahllosen Krisenherden dieser Erde, aber nicht nur dort. In diesem Zusammenhang ist das Stabat Mater auch ein Aufruf zum
Frieden und zur Verständigung unter den Völkern und Religionen.

Für die Aufführung in Ehingen konnte die armenische Sängerin Seda Amir-Karayan gewonnen werden. Sie wurde in Eriwan
geboren und trat früh als Solistin auf. Nach dem Studium der Musikwissenschaft in ihrer Heimat studierte sie Gesang an der Stuttgarter Musikhochschule bei Prof. Ulrike Sonntag.

Die Chöre von St. Blasius
werden begleitet von dem in Biberach ansässigen Orchester Capella Novanta
(Konzertmeister: Günther Luderer).

www.sedaamirkarayan.com
www.kirchenmusik-blasius-ehingen

VVK 20 EUR I AK 22 EUR I Schüler, Studenten 10 EUR


 

Einträge insgesamt: 14
«      1   |   2   |   3   

Jazztage

Immer am zweiten Wochenende im Oktober ist die gesamte Stadt Bühne der internationalen Jazzszene. Die Jazztage veranstaltet der Jazzclub Ehingen mit Unterstützung der Stadt. Zwei Konzerte, Live-Jazz der unterschiedlichsten Stilrichtungen in verschiedenen Gaststätten, ein Jazzgottesdienst und eine anschließende Jazz-Matinee stehen alljährlich auf dem Programm.

Hier geht's weiter zur Homepage des Jazzclubs Ehingen.

Weitere Informationen

Kirchenmusik

Hier finden Sie Informationen zur Kirchenmusik in Ehingen.

Kontakt Kulturamt

Kulturamt
Franziskanerkloster
Spitalstraße 30
89584 Ehingen

Telefon 07391 503-503
Fax 07391 503-555
E-Mail schreiben