Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Language
Navigation

Seiteninhalt

Ausstellung Wolodimir Rogozinski Farbe und Form

Wolodimir Rogozinski ist in Harkow in der Ukraine geboren, hat dort Architektur und Bauingenieurwesen studiert. Zeitgleich hat er ein Studium der Malerei an der Kunstakademie absolviert und später noch Programmierer gelernt. Seit 2010 lebt Rogozinski in Ehingen.
Der Künstler arbeitet mit den unterschiedlichsten Materialien: Für seine gemalten Bilder verwendet er Acryl und Öl und trägt sie in einer Vielzahl von Schichten übereinander auf. So entstehen Bilder, die meditativ und suggestiv wirken. Eine zweite Richtung seiner Kunst ist illusionäre Computergrafik, wofür er ein eigenes Grafikprogramm entwickelt hat. In Farbe und Form entstehen Bilder, die präzise und technisch perfekt, gleichzeitig ungemein lebendig wirken und mit der Wahrnehmung des Betrachters spielen. Darüber hinaus baut Rogozinski räumliche Formen am Computer, die sowohl Gebäude als auch Modelle von Mikroorganismen sein könnten
Die Eröffnung umrahmt Olga Wilhelm mit einem Instrument, das nicht passender für die Kunst Rogozinskis sein könnte: Sie spielt das Theremin: Ein elektronisches Instrument, das 1920 erfunden wurde und das berührungslos gespielt wird.

Weitere Informationen