Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Language
Navigation

Seiteninhalt

Wichtige Informationen

Der Mensabetrieb an den Ehinger Schulen ist gut angelaufen

Seit September beliefert ein neuer Caterer die drei Ehinger Schulmensen an der Michel-Buck-Schule, Realschule und am Längenfeldcampus. Nachdem sich das Kloster Untermarchtal aus dem Bereich der Schulverpflegung zurückgezogen hat, hat die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg eine Ausschreibung für einen neuen Anbieter durchgeführt. Der Auftrag konnte an die Firma Dornahof Integrationsbetrieb gGmbG aus Altshausen vergeben werden. Der Dornahof betreibt sowohl in Riedlingen als auch in Altshausen eine Großküche für am Arbeitsplatz benachteiligte Personen. In der Großküche in Riedlingen wird das Essen für die Schülerinnen und Schüler aus Ehingen frisch zubereitet und an die Schule geliefert. "Die Essensauswahl konnte erfreulicherweise deutlich ausgebaut und auch günstige Gerichte aufgenommen werden", sagt Bürgermeister Sebastian Wolf über das neue Essensangebot. So werden drei reichhaltige Menüs mit jeweils einer Hauptkomponente, einer Beilage, einer Gemüsebeilage oder einem Salat sowie einem Dessert zum Preis von 4,11 Euro angeboten. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit für 4,11 Euro einen großen Salatteller, einen kleinen Beilagensalat für 1,50 Euro oder ein sogenanntes Tellergericht für 3 Euro zu kaufen. Das Tellergericht ist eine einfach zubereitete  warme Speise, wie zum Beispiel ein Pastagericht, welche im wöchentlichen Wechsel eine günstige Alternative zur normalen Menüauswahl bietet. Grundlage der  Speiseplanung ist eine regionale, schwäbische Küche. "Saisonales Gemüse und Salate stammen größtenteils aus eigenem Anbau der Gärtnerei am Dornahof", informiert Dornahof-Geschäftsführer Volker Braun in einem Informationsschreiben für die Schulen und Eltern. Jedes Kind erhält zudem von der Stadt ein kostenfreies Getränk.

Erfreulich findet Bürgermeister Wolf, dass das neue Angebot von den Schülerinnen und Schülern sichtlich gut angenommen wird. So besuchen bereits in den ersten drei Monaten deutlich mehr Kinder die Schulmensen als zuvor. "Wir würden uns freuen, wenn dieser Trend sich weiter fortsetzt, da eine ausgewogene und gesunde Ernährung für die Entwicklung der Kinder sehr wichtig ist".

Seit September ist der Mensabetrieb in den Ehinger Schulen, wie hier an der Längenfeldschule, wieder in vollem Gang.
Seit September ist der Mensabetrieb in den Ehinger Schulen, wie hier an der Längenfeldschule, wieder in vollem Gang.
Das neue Essensangebot des Dornahofs bietet eine vielfältige Essensauswahl.
Das neue Essensangebot des Dornahofs bietet eine vielfältige Essensauswahl.

Weitere Informationen

Kontakt Pressestelle

Pressestelle
der Stadt Ehingen (Donau)
Marktplatz 1
89584 Ehingen (Donau)
Telefon 07391 503-223
Fax 07391 503-4223
E-Mail-schreiben