Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Language
Navigation

Seiteninhalt

Wichtige Informationen

"Schwobisch" für Anfänger

"Schwobisch" ist das Idiom, das noch in manchen Dörfern Ungarns gesprochen wird. Der Partnerschaftsverein Ehingen-Esztergom hat die ungarische Deutschlehrerin Aniko Somlai eingeladen, die eine Diplomarbeit über diesen vom Aussterben bedrohten Dialekt geschrieben und 2013 an der Universität in Veszprém vorgelegt hat. Die Volkshochschule Ehingen bietet zwei ebenso informative wie vergnügliche Seminare mit Aniko Somlai jeweils am 9. und 10. Juli von 18.30 bis 20 Uhr an.
 
Somlai, deren Diplomarbeit den Titel "Eine empirische Analyse der deutschen Dialekte von Schitta/Süttö, Taath/Tát und Sattelneudorf/Nyergesújfalu" trägt, wird kurz auf die Geschichte der deutschen Zuwanderer in Ungarn eingehen. Sie forschte darüber, woher die Ansiedler ihre Sprache mitgebracht hatten, welche Ähnlichkeiten diese mit der Standardsprache hat, wie sich die Zuwanderer in Ungarn integrieren und wie sie mit anderssprachigen Nachbarn zusammenleben konnten.
 
Somlai bringt schriftliche Beispiele der Dialekte mit, die die Kursteilnehmer selbst entziffern und deuten werden. Da die schwobischen Wörter zum Teil in ungarischer Buchstabenlautung aufgezeichnet sind, verspricht die Entzifferung einigen Spaß und auch einige Informationen über die ungarische Sprache zu vermitteln.
 
Info: "Schwobisch" für Anfänger, Montag, 9. Juli oder Dienstag, 10. Juli, jeweils 18.30 bis 20 Uhr im Franziskanerkloster. Anmeldung unter 07391 503-503, unter www.vhs-ehingen.de oder per E-Mail: vhs@ehingen.de.

Weitere Informationen

Kontakt Pressestelle

Pressestelle
der Stadt Ehingen (Donau)
Marktplatz 1
89584 Ehingen (Donau)
Telefon 07391 503-223
Fax 07391 503-4223
E-Mail-schreiben