Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Language
Navigation

Seiteninhalt

Auf einen Blick

Ehingen bewegt sich - ein Projekt zum Mitmachen

Bewegung und Tanz gehören zu den ursprünglichsten Ausdrucksformen menschlicher Kommunikation. Tanz bewegt Menschen – körperlich und emotional. Jede Körperbewegung ist Sprache, lange vor dem gesprochenen Wort. Kaum eine andere Kunstform ist mehr dazu geeignet, kulturelle und sprachliche Barrieren zu überwinden, Perspektiven zu wechseln und über alle Grenzen hinweg zum Dialog einzuladen.
 
Die Stadt Ehingen nimmt im September und Oktober an dem Projekt "Tanz in der Fläche" teil. Es ist eine Kooperation der TanzSzene Baden-Württemberg und der Stadt Ehingen für das Jahr 2019. Hinter dem durch Bund und Land geförderten Projekt steht die Idee, den ländlichen Raum künstlerisch zu fördern. Jenseits der urbanen Ballungszentren soll zeitgenössische Tanz- und Bewegungskunst für die Bevölkerung erlebbar gemacht werden. Jeder kann mitmachen: interessierte Gruppen und Einzelpersonen, die Lust haben, mit einem professionellen Choreographen zu arbeiten.
 
Angesprochen sind Tanz-, Musik-, Gesangs- und Sportgruppen, die Interesse an Tanz und Bewegung haben, die Neues ausprobieren und experimentieren wollen, die über den eigenen Tellerrand und projektbezogen arbeiten wollen. Auch Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Im Vordergrund stehen dabei Inspiration, Austausch und Freude an der Bewegung. Tänzerische Erfahrung ist nicht notwenig. Geplant sind vier Tage des gemeinsamen Arbeitens: zwei Probentage, am 21. September und 5. Oktober, eine Generalprobe am 24. Oktober und zum Abschluss eine Aufführung am 25. Oktober in Ehingen.
 
Edan Gorlicki, Choreograph und Tänzer, betreut das Projekt. Er wurde 2017 und 2019 mit den Tanzpreisen der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Gorlicki absolvierte seine Tanzausbildung in Israel und hat mit namhaften internationalen Companien sowohl als Tänzer als auch als Choreograph zusammengearbeitet. Seit 2005 lebt und arbeitet er in Heidelberg. Der Name seiner eigenen Company "Inter-Actions" sagt viel aus über sein Verständnis von Tanz und Bewegung: Interaktion, Austausch, Begegnung. Gorlicki arbeitet spartenübergreifend: sein künstlerisches Konzept basiert auf der Verbindung von Tanz mit anderen Kunstformen.
 
Info: Gruppen und Einzelpersonen, die sich an dem Projekt beteiligen möchten, melden sich bitte bei der Stadt unter der Telefonnummer 07391 503-504 oder per E-Mail: b.walser(@)ehingen.de.

Weitere Informationen

Kontakt Kulturamt

Kulturamt
Franziskanerkloster
Spitalstraße 30
89584 Ehingen

Telefon 07391 503-503
Fax 07391 503-555
E-Mail schreiben
www.kulturamt-ehingen.de

Veranstaltungen