Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Language
Navigation

Seiteninhalt

Mit dem Spätbus mobil

Verbindungen für Ehingen und das Umland

Der öffentliche Personennahverkehr in Ehingen wurde im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich fortentwickelt. Mit einem neuen Konzept möchten die Stadt, die Busunternehmen, die Schulen, der Landkreis und der Nahverkehrsverbund die Attraktivität des Spätbusses für Fahrgäste steigern.

Mit der Neukonzeptionierung zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 ist das SPÄTBUS-Angebot im innerstädtischen Bereich gestärkt worden. Die Stadtteile Wenzelstein und Nasgenstadt werden nun im Halbstundentakt, während die anderen Ortsteile von Montag bis Donnerstag im Zweistundentakt, am Freitag und Samstag im Stundentakt bedient werden.


Der SPÄTBUS fährt auf drei Linien insgesamt 40 Haltestellen an. Jeden Abend von Montag bis Samstag steht der Kleinbus am Amtsgericht und am Busbahnhof zu den fahrplanmäßigen Zeiten ohne Voranmeldung bereit.

Wer auf der Strecke einsteigen will, sollte spätestens eine Stunde vor dem geplanten Zustieg unter der Rufnummer 07391 707050 oder 07391 707055, anrufen.

Hinweise zum Tarif

  • Für die Fahrt im Spätbus gilt der reguläre DING-Tarif, Zuschläge werden nicht erhoben;
  • In den Spätbusfahrzeugen können Sie Fahrscheine kaufen.
  • Die eingestellten Fahrpläne sind gültig ab 10.12.2017 zum neuen Fahrplanwechsel.
Linie 310Ehingen Mitte - Wenzelstein - Nasgenstadt
Linie 311NEhingen Mitte - Norden
Linie 311SEhingen Mitte - Süden

Weitere Informationen

Kontakt Straßenverkehrsbehörde / ÖPNV

Stadt Ehingen (Donau)
Rechts- und Ordnungsamt
Straßenverkehrsbehörde/ÖPNV

Werner Bolach
Sachgebietsleiter
Telefon 07391 503-360

Elke Enderle
Telefon 07391 503-362

Gabriele Huber
Telefon 07391 503-361