Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Tickethotline Language
Navigation

Seiteninhalt

Infos zur Bundestagswahl am 26. September 2021

Die Bundestagswahl findet am Sonntag, den 26. September 2021 statt.
Die Wahllokale sind von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.


Wahlberechtigt sind alle Deutsche im Sinne von Artikel 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag
a) das 18. Lebensjahr vollendet haben,
b) seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und
c) nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.
 

Alle Walberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis spätestens 05. September 2021 eine Wahlbenachrichtigung.

Antragstellung für Deutsche im Ausland
Im Ausland lebende Deutsche, die nicht in Deutschland gemeldet sind, müssen sich für die Teilnahme an der Bundestagswahl am 26. September 2021 in ein Wählerverzeichnis eintragen lassen. Dazu müssen sie einen schriftlichen Antrag stellen. Dieser Antrag muss spätestens am 5. September 2021 bei der Gemeinde eingehen, in der die betreffende Person vor ihrem Fortzug zuletzt mit erstem Wohnsitz gemeldet war. 

Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie unter  www.bundeswahlleiter.de.

Briefwahl

Der Wahlschein kann bis zum 24. September 2021, 18.00 Uhr beim Bürgermeisteramt
der Stadt Ehingen (Donau) schriftlich, elektronisch oder mündlich
(nicht aber telefonisch) beantragt werden. 

Wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Wahlraum
nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden
kann, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, gestellt werden.

Bürgerbüro Stadt Ehingen (Donau)

Tel.: 07391 503 335

 

Die roten Wahlbriefe mit dem Wahlschein und dem blauen Stimmzettel-Kuvert müssen bis spätestens Sonntag, 26. September 2021 um 18 Uhr
dem Wahlamt der Stadt Ehingen (Donau), Marktplatz 1, 89584 Ehingen (Donau) zugegangen sein.

Stimmabgabe im Wahllokal

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Tragen Sie eine medizinische Maske (OP-Maske / FFP2).
     
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintritt in das Wahllokal.
     
  • Halten Sie Abstand von 1,5 m zu anderen Personen.
     
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintritt in das Wahllokal.
     
  • Bringen Sie wenn möglich einen eigenen Stift zur Wahl mit.

 

Der Zutritt zum Wahlgebäude ist Personen untersagt, die

einer Absonderungspflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegen,

typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geschmacks- oder Geruchsverlust aufweisen,

keine medizinsiche Maske tragen ,ohne dass eine Ausnahme vorliegt, 

sich auf Grundlage des Öffentlichkeitsgrundsatzes im Wahlgebäude aufhalten, zur Angabe ihrer Kontaktdaten aber nicht bereit sind. 

Durchführung der repräsentativen Wahlstatistik im Wahlbezirk 06 Wenzelstein Nord und Süd

Die repräsentative Wahlstatistik dient dem Informationsbedarf in vielen Bereichen unserer Gesellschaft. Sie gibt – über das amtliche Wahlergebnis hinaus – Auskunft, in welchem Umfang sich Wählerinnen und Wähler an der Wahl nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppen beteiligt und wie sie gestimmt haben. Zudem stellt sie dar, auf welche Weise Stimmen ungültig abgegeben wurden.
Die repräsentative Wahlstatistik ist eine Stichprobenerhebung und wird bei Bundestagswahlen seit 1953 und allen Europawahlen sowie bei einigen Landtagswahlen durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Bundestagswahl

Wie viele Stimmen habe ich?

Jede Wählerin und jeder Wähler hat zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl gewählt. Sie wird auf der linken Stimmzettelhälfte abgegeben. Mit der Zweitstimme, die auf der rechten Stimmzettelhälfte vergeben wird, wählt man die Landesliste einer Partei.

Wie beantrage ich einen Wahlschein für die Briefwahl online?

Briefwahlunterlagen können online beantragt werden. Hier geht es zur Online-Antragstellung. 

Aus technischen Gründen endet diese Möglichkeit am 23. September 2021, um 12 Uhr.

Alternativ kann man seinen Wahlscheinantrag auch kontaktlos mit dem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. 

 

Wie stelle ich einen Antrag auf Briefwahl für andere?

Wer den Antrag für andere stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. 

Als Vorlage kann die Rückseite der Wahlbenachrichtigung dienen. Die bevollmächtigte Person darf höchstens vier Wahlberechtigte vertreten. 

Wie wähle ich vom Ausland aus per Briefwahl?

Wer vom Ausland aus per Briefwahl wählt, muss den Wahlbrief ausreichend frankieren. Der Wahlbrief muss so frühzeitig versendet werden, dass dieser spätestens am Wahlsonntag bis 18:00 Uhr bei der zustädigen,
auf dem Wahlbrief eingedruckten Stelle, vorliegt.
Zu empfehlen ist, Wahlbriefe aus dem außereuropäischen Ausland per Luftpost zu versenden. 
 

Wann besteht die letzte Möglichkeit, einen Wahlschein zu beantragen?

Der Wahlschein kann bis zum 24. September 2021, 18:00 Uhr bei der Stadt Ehingen schriftlich, elektronisch oder mündlich (nicht aber telefonisch) beantragt werden. 

Kann ich bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung auch noch am Wahltag einen Wahlschein beantragen?

Ja, wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Wahlraum nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15 Uhr, gestellt werden. 

In welchem Wahlraum kann ich meine Stimme am Wahltag persönlich abgeben?

Der Wahlraum ist auf der Wahlbenachrichtigung angegeben. 

Was ist aufgrund der Corona-Pandemie besonders zu beachten?

Wie bereits im Frühjahr bei der Landtagswahl, wurden Wahlräume teilweise in größere Rämlichkeiten verlegt und Wahlbezirke zusammengefasst. 

Bitte beachten Sie die Angabe des Wahlraums auf Ihrer Wahlbenachrichtigung. 

Bei der persönlichen Stimmabgabe im Wahlraum, sind die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten. 

Für Wählerinnen und Wähler gilt im Wahllokal die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske.

Ausnahmen sind lediglich aufgrund ärztlicher Bescheinigung oder eines sonstigen zwingenden Grundes möglich.

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Stift mit und desfinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintritt in das Wahllokal. 

Warum ist am Stimmzettel das rechte obere Eck abgeschnitten?

Am Stimmzettel ist das rechte obere Eck abgeschnitten, damit blinde und sehbehinderte Wähler selbst erkennen können, wo bei einem Stimmzettel die Vorderseite und wo oben ist. Der Stimmzettel muss in der rechten oberen Ecke eine ertastbare Kennzeichnung (ein eingestanztes Loch oder eine abgeschnittene Ecke) enthalten. Die Tasthilfe muss für alle Stimmzettel im Wahlkreis einheitlich sein, für den Wahlkreis 291 Ulm ist einheitlich das obere Eck abgeschnitten.

Das Verfahren ist eine bundesrechtliche Vorgabe.

 

Wie kann die Stimme unabhängig von fremder Hilfe abgegeben werden, wenn man so schlecht sieht, dass man den Stimmzettel selbst nicht lesen kann?

Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Bundestagswahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an.

Die Stimmzettelschablone wird auf den Stimmzettel gelegt. Die Felder für das „Kreuzchen“ sind in der Schablone ausgespart. Auf der Schablone sind in großer tastbarer Schrift Erläuterungen angebracht. Zusammen mit der Schablone wird - ebenfalls kostenlos - eine Audio-CD ausgeliefert. Die CD kann mit handelsüblichen CD-Playern abgespielt werden. Auf dieser CD wird die Benutzung der Schablone erklärt. Außerdem wird der Inhalt des Stimmzettels vollständig aufgesprochen und auch darauf hingewiesen, falls eine entsprechende Lochung nicht mit einem Wahlvorschlag belegt ist.

 

  • Sind Sie selbst stark seheingeschränkt? Kennen Sie Personen, die sich für dieses Angebot interessieren? Dann fordern Sie die Schablone und eine Audio-CD mit der Aufsprache des Inhalts des amtlichen Stimmzettels kostenlos bei den Blinden- und Sehbehindertenverbänden an unter Telefon: 0761/36122.

Weitere Informationen

Kontakt Wahlamt

Telefon 07391 503 181

E-Mail schreiben

Briefwahlschalter

Der Briefwahlschalter ist ab Dienstag,  31. August 2021 geöffnet.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Donnerstag

9 bis 12 Uhr

 

Kultur und Tagungszentrum Lindenhalle

Eingangsbereich kleiner Saal (EG)

Lindenstraße 51

89584 Ehingen (Donau)

 

Wer die Briefwahlunterlagen, außerhalb der Öffnungszeiten des Briefwahlschalters persönlich beantragen möchte, 

meldet sich bitte zu den allgemeinen Öffnungszeiten des Bürgerbüros (Montag- Freitag), am Außenschalter Bürgerbüro. 

Infos zum Briefwahlschalter

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. 

Bitte bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung ausgefüllt und unterschrieben mit. 

Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregelungen sind einzuhalten.

Das Tragen einer medizinschen Mund-Nasen-Bedeckung ist erforderlich. 

Bundestagswahl 2021

Die Wahl in Zahlen. 

Informationen finden Sie hier.