Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Tickethotline Language
Navigation

Seiteninhalt

Aufgaben & Service

Aufgabe des Standesamtes ist es, nach dem Personenstandsgesetz Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle zu beurkunden. Zu den weiteren Aufgaben gehören die Beurkundung von Vaterschafts- und Mutterschaftsanerkennungen, die Beglaubigung und Entgegennahme namensrechtlicher Erklärungen, die Nachbeurkundung von Geburten, Eheschließungen und Sterbefällen im Ausland und die Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen für Deutsche, die im Ausland heiraten wollen. Ferner werden im Standesamt Kirchenaustritte beurkundet und an der Bevölkerungsstatistik mitgewirkt. Das Standesamt ist auch zuständig für die öffentlich-rechtliche Änderung von Vor- und Familiennamen der Bürger der Stadt Ehingen (Donau) und der Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Öpfingen, Griesingen und Oberdischingen und für die Sicherung des Nachlasses von Personen, die keine Angehörige hinterlassen. Im Mittelpunkt der standesamtlichen Tätigkeiten stehen jedoch die feierliche Eheschließung und seit 1. Oktober 2017 auch die Umwandlung einer Lebenspartnerschaft nach dem Lebenspartnerschaftsgeseetz (LPartG) in eine Ehe.

Beurkundung einer Geburt

Ihr Kind wurde in Ehingen (Donau) oder in einem Teilort von Ehingen (Donau) geboren? Die Geburt muss dem Standesamt angezeigt werden. Falls Ihr Kind im Krankenhaus geboren wurde, übernimmt das Krankenhaus für Sie die Anzeige.

Zu Ihrer Information haben wir ein Merkblatt für Sie erarbeitet, das Sie hier herunterladen können. Dieses Merkblatt erhalten Sie auch beim Infoabend im Krankenhaus Ehingen.

Zur Anzeige der Geburt sollten Sie diese Geburtsanzeige, die Sie hier herunterladen können, vollständig ausfüllen.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen des Standesamtes.

Beurkundung eines Sterbefalles

Der Tod jeder Person, die in Ehingen (Donau) oder in einem Teilort verstorben ist, muss vom Standesamt Ehingen (Donau) beurkundet werden. In einem Merkblatt, das Sie hier herunterladen können, haben wir Informationen zusammengestellt, welche Unterlagen wir für die Beurkundung benötigen und welche Informationen wir beispielsweise an das Nachlassgericht weiterleiten müssen.

Sollten Sie Fragen haben, hilft Ihnen der von Ihnen beauftragte Bestatter weiter oder Sie wenden sich an die Mitarbeiterinnen des Standesamtes.

Sie möchten eine Urkunde anfordern:

Wenn Sie in Ehingen (Donau) oder einem Teilort von Ehingen (Donau) geboren wurden, geheiratet haben oder ein Angehöriger verstorben ist, können Sie bei uns aktuelle Geburts-/Ehe-/Sterbeurkunden, beglaubigte Abschriften aus dem Geburten-/Ehe-/Sterberegister oder mehrsprachige (internationale) Geburts-/Ehe-/Sterbeurkunden anfordern.
Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail an standesamt(@)ehingen.de oder rufen Sie die Formulare hier ab.

Trauen Sie sich!

Vor, während und nach einer Heirat sind viele Formalitäten zu erledigen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich. Unser Tipp: Setzen Sie sich frühzeitig mit dem Standesamt in Verbindung, damit alle notwendigen Unterlagen rechtzeitig beschafft und der Hochzeitstermin für Sie reserviert werden kann.

Sie können das ganze Jahr über Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr, Dienstag von 14 bis 15.30 Uhr und Donnerstag von 14 bis 17.30 Uhr bei uns heiraten.

Wir bieten seit einigen Jahren einen zusätzlichen Service an:

Die Samstagstrauung

Im Jahr 2021 können Sie sich an folgenden Samstagen das Ja-Wort geben:

10. April24. April
8. Mai22. Mai
5. Juni19. Juni
3. Juli17. Juli
7. August21. August
4. September18. September
2. Oktober16. Oktober

Samstags trauen wir Sie in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr. Die Trauungen finden im Bürgerhaus Oberschaffnei statt.

Auf dem Wolfertturm sind samstags folgende Termine möglich: 9.30 Uhr, 10.30 Uhr, 11.30 Uhr

Am 17.07.2021 ist keine Trauung auf dem Wolfertturm möglich!

Neu - Trauung am Freitagmittag

Das Standesamt hat auf zahlreiche Anfragen reagiert und bietet nun auch – außerhalb der Öffnungszeiten - weitere Termine an. Diese Trauungen finden im Rathaus statt. Es ist keine Trauung auf dem Wolfertturm möglich! Wir vergeben Termine um 14 Uhr, 14.30 Uhr und 15 Uhr.

Sie können sich an folgenden Tagen trauen:

9. April7. Mai
4. Juni2. Juli
6. August3. September
1. Oktober 

Unsere Trauräume

Für Sie und Ihre Hochzeitsgesellschaft stehen im historischen Ehinger Rathaus (erbaut 1713) das Trauzimmer im Erdgeschoss (bis ca. 20 Besucher) oder im zweiten Obergeschoss der große Ratssaal (40 Sitzplätze, zahlreiche Stehplätze, nicht barrierefrei!) zur Verfügung. Die Zusatzgebühr für die Nutzung des großen Ratssaales beträgt 92 Euro.

Am Samstag trauen wir Sie im Bürgerhaus Oberschaffnei. Dieser Saal im dritten Obergeschoss ist barrierefrei zu erreichen und bietet 40 Sitzplätze.

Das besondere Erlebnis: Heiraten auf dem Wolfertturm

Ein exklusiver Ort für Trauungen ist der Ehinger Wolfertturm. Die idyllische Umgebung und die herrliche Aussicht verleihen Ihrer standesamtlichen Trauung eine ganz besondere Atmosphäre.

Von Mai bis September können Sie sich während der Woche und an den Trausamstagen auf der Aussichtsplattform des Turms das Ja-Wort geben. Bei schlechtem Wetter oder auf Wunsch findet die Trauung in der Turmstube statt.

Daten und Fakten:
Der Ehinger Wolfertturm wurde 1891 als "Kaiser-Wilhelm-Gedächtnisturm und Aussichtsturm" erbaut und zuletzt 2012/13 von der Stadt Ehingen (Donau) saniert. Der Turm ist eines der frühesten Betonbauwerke Süddeutschlands. Die Höhe des Turms beträgt 30 Meter. Nach 126 Stufen Aufstieg wird der Besucher mit einem eindrucksvollen Blick auf die Landschaft, die Stadt und bei günstigem Wetter sogar bis zu den Alpen belohnt.

*Die Besucherzahl ist aus sicherheits- und brandschutztechnischen Gründen auf 18 Personen beschränkt. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr unter Ausschluss jeglicher Haftung. Die Mehraufwendungen der Verwaltung für die Trauung außerhalb der Diensträume in Höhe von 155 Euro sind bei der Buchung zu entrichten. Rechtzeitige Voranmeldung und Reservierung beim Standesamt wird empfohlen. Weitere Informationen erhalten Sie gerne auch telefonisch unter der Rufnummer 07391/503-320.

Acht Standesbeamte der Großen Kreisstadt wechseln sich samstags und im Vertretungsfall bei der Durchführung der Trauungen ab:

Sabine Hofbauer
Sachgebietsleiterin des Standesamtes beim Rechts- und Ordnungsamt

Brigitte Schick
Stv. Sachgebietsleiterin des Standesamtes beim Rechts- und Ordnungsamt

Gerda Baur-Buck
Standesbeamtin

Mirjam Würfel
Sachbearbeiterin beim Standesamt

Wilhelm Schantel
Sachgebietsleiter der Ausländerbehörde beim Rechts- und Ordnungsamt

Werner Bolach
Sachgebietsleiter der Straßenverkehrsbehörde beim Rechts- und Ordnungsamt

Gabriele Stubhan
Sachgebietsleiterin der Ortspolizeibehörde beim Rechts- und Ordnungsamt und stv. Amtsleiterin

Ludwig Griener
Leiter des Rechts- und Ordnungsamtes


In Ehingen finden jährlich etwa 100 Eheschließungen statt. Außerdem beurkundet das Standesamt jährlich etwa 700 Geburten und 300 Sterbefälle.

Selbstverständlich können Sie auch von Montag bis Freitag während unserer Öffnungszeiten in Ehingen heiraten. Termine können Sie frühestens ein Jahr vorher reservieren. Wenden Sie sich an uns, wir beraten Sie gerne! Informationen erhalten Sie telefonisch unter  07391/503-320, -321, -322 oder per Email.

Standesamt der Großen Kreisstadt Ehingen (Donau)
Rathaus, Erdgeschoss, Zimmer 23
Marktplatz 1
89584 Ehingen (Donau)

Standesbeamte: Sabine Hofbauer (Leitung), Brigitte Schick (stv. Leitung), Gerda Baur-Buck
Amtsleiter: Ludwig Griener

Weitere Informationen

Kontakt Standesamt

Stadt Ehingen (Donau)
Rechts- und Ordnungsamt
Standesamt
Marktplatz 1
89584 Ehingen (Donau)

Sachgebietsleiterin
Sabine Hofbauer
Telefon 07391 503-320
E-Mail schreiben