Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Language
Navigation

Seiteninhalt

Termine Kultur & Bildung

Anzeigen:
Suchtext:

Feb
09
Ausstellung "weißschwarzweiß" im KunstKeller
09.02.2019 um 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Heidi Moll
Ort: Galerie Cafe KunstKeller in Ehingen-Berg

Ausstellung zum Thema "weißschwarzweiß":

Heidi Degenhardt: Malerei, Porzellan

Monika Mörsch: Keramik,

Heidi Mol: Malerei

Feb
10
Ausstellung "weißschwarzweiß" im KunstKeller
10.02.2019 um 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Heidi Moll
Ort: Galerie Cafe KunstKeller in Ehingen-Berg

Ausstellung zum Thema "weißschwarzweiß":

Heidi Degenhardt: Malerei, Porzellan

Monika Mörsch: Keramik,

Heidi Mol: Malerei

Feb
12
Forum Philosophie- Geschichtsphilosophie
12.02.2019 um 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Kultur- Cafe Franziskanerkloster, Spitalstraße 30

Weitere Infos: www.vhs-ehingen.de

Feb
16
Ausstellung "weißschwarzweiß" im KunstKeller
16.02.2019 um 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Heidi Moll
Ort: Galerie Cafe KunstKeller in Ehingen-Berg

Ausstellung zum Thema "weißschwarzweiß":

Heidi Degenhardt: Malerei, Porzellan

Monika Mörsch: Keramik,

Heidi Mol: Malerei

Feb
17
Ausstellung "weißschwarzweiß" im KunstKeller
17.02.2019 um 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Heidi Moll
Ort: Galerie Cafe KunstKeller in Ehingen-Berg

Ausstellung zum Thema "weißschwarzweiß":

Heidi Degenhardt: Malerei, Porzellan

Monika Mörsch: Keramik,

Heidi Mol: Malerei

März
08
Weltfrauentag mit Hedwig Mohl & Partizia Moresco
08.03.2019 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt
Ort: Franziskanerkloster

19 Uhr Impuls-Vortrag: Hedwig Mohl
Alles wird gut – ja wann denn eigentlich?
Das zügellose Gefühl von Lust und Lebensfreude – sehnlichst erwünscht, zu selten erreicht. Der Alltag und falsche Fokussierungen bringen uns oft dazu, die guten Momente zu übergehen, Chancen zu missachten und – vom Wesentlichen abzudriften. Und nun?
Alles auf Anfang – holen Sie Ihre Lebens-Freude zurück, setzen Sie sich Ziele, die sich lohnen und Erfolg versprechen. Denn das weckt Begeisterung und Esprit – und ist in jedem Alter sexy. 

20 Uhr Kabarett: Patrizia Moresco
Die Hölle des positiven Denkens
Was ist das für ein verrücktes Zeitalter? Body, Job, Kinder, Liebe, Sex – es gibt viel zu tun. Das Gespenst der Nutzlosigkeit muss bekämpft werden. Selbstverwirklichung ist längst keine Option mehr, sondern Pflicht. Nach dem Motto: „Wer nicht an sich arbeitet, ist ‘ne faule Sau und hat das Mitgefühl der anderen nicht verdient.“
Wir sollen selbstkritisch sein, uns aber gleichzeitig so akzeptieren wie wir sind, ehrgeizig wie Spitzensportler, dabei aber gelassen wie ein Zen-Mönch. Die Wut niemals unterdrücken, dabei aber positiv denken. Und romantische Liebe ist ein No Go. Es gilt, den Partner zu finden, der dem eigenen Marktwert entspricht. 

Gegen die Kabarettistin Patrizia Moresco ist ein bengalisches Feuerwerk eine Knallerbse. Ein Parforceritt durch die Untiefen der leeren Versprechungen, hohlen Phrasen und falschen Weltbilder, aus dem Sie garantiert gestählt hervorgehen!

Bildnachweis: Christine Fenzl, Katja Kuhl

Tickets hier >>>

März
09
Jahreshauptversammlung
09.03.2019 um 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Veranstalter: MV Kirchbierlingen e.V.
Ort: Musikerheim

Weitere Informationen unter: www.mv-kirchbierlingen.de

März
17
Pünktchen und Anton; Kids Abo
17.03.2019 um 15:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt
Ort: Lindenhalle

Luise, genannt Pünktchen, und Anton sind unzertrennliche Freunde, obwohl ihr Leben unterschiedlicher nicht sein könnte. Sie wohnt in einer Villa, hat stinkreiche Eltern, die ihr jeden Wunsch erfüllen können, aber nie Zeit für sie haben. Er lebt in bitterer Armut allein mit seiner kranken Mutter in einem winzigen Zimmer. Nachts geht er arbeiten und betteln und tagsüber fallen ihm in der Schule die Augen zu. Pünktchen bettelt auch, nicht für sich, das hat sie ja nicht nötig, sondern um ihrem Kindermädchen, das vom fiesen Verlobten erpresst wird, zu helfen. Als dieser gar in die Villa einbricht, können die mutigen Kinder ihn mithilfe der Polizei in letzter Minute zur Strecke bringen. Erst jetzt merkt Pünktchens Vater, wie sehr er seine Tochter vernachlässigt hat, und erkennt zudem seine soziale Verantwortung: Anton und seine Mutter, die die Stelle des Kindermädchens bekommt, dürfen in die Villa einziehen.

Familienstück von Erich Kästner
Für Zuschauer ab 6 Jahren
Landestheater Tübingen

Bildnachweis: Pünktchen und Anton, Illustration von Walter Trier © Atrium Verlag AG, Zürich 1935
 
Tickets hier >>>

März
19
Doch bin ich nirgend, ach! zu Hause - Franui & Nikolaus Habjan; Theaterabonnement-Bonbon
19.03.2019 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt
Ort: Lindenhalle

Der meisterhafte Puppenspieler Nikolaus Habjan und die gefeierte
Musicbanda Franui mit Osttiroler Wurzeln präsentieren einen ganz
besonderen Musiktheaterabend. Nur wenige Requisiten benötigen Sie
dafür: 1 Tisch, 1 Koffer, 2 Puppen, 6 Blasinstrumente, sowie Geige,
Kontrabass, Hackbrett und Harfe. Bei dem Programm mit dem Titel
»Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus« erwartet das Publikum ein
Abend voll musikalischer Tiefe und theatralischer Wucht.

Beim Abonnenten-Bonbon gibt es keine Einführung.
In der Pause Spielplanvorstellung der Saison 2019/2020

Bildnachweis: Nikolaus Habjan: © Marija Kanizaj Franui Musicbanda:© Julia Stix


Tickets hier >>>
 

März
21
FAUST I; Theaterabonnement
21.03.2019 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt
Ort: Lindenhalle

Alles hat Faust schon versucht: Er hat Bücher gewälzt,
Geister beschworen und mit Selbstmordgedanken gespielt.
Die Unzulänglichkeit des eigenen Denkens und die Beschränktheit
seiner Mitarbeiter bringen ihn zur Verzweiflung. Da kommt der
Teufel gerade recht, der verspricht, ihn aus seiner Misere
zu erlösen.

Die „Faust“-Tragödie ist einer der großen Versuche,
die Welt mit den Mitteln des Theaters zu verstehen.
Sie ist Goethes Lebenswerk, in dem er sich über 60
Jahre lang mit unserer Geschichte und Lebensweise
auseinandergesetzt hat. Faust ist ein moderner Mensch
voller Ungeduld und Ruhelosigkeit, mit einem Riesenhunger
nach mehr und immer mehr.

Aufgeführt vom LTT Tübingen

Einführung 19 Uhr

Bildnachweis: Tobias Metz


Tickets hier >>>

Einträge insgesamt: 38
«      1   |   2   |   3   |   4      »      

Weitere Informationen

Kontakt Kulturamt

Kulturamt
Franziskanerkloster
Spitalstraße 30
89584 Ehingen

Telefon 07391 503-503
Fax 07391 503-555
E-Mail schreiben
www.kulturamt-ehingen.de

Eintrag im Veranstaltungskalender

Um Ihre Veranstaltung in unseren Kalender aufzunehmen füllen Sie bitte das Formular Veranstaltung melden aus.

Den Veranstaltungskalender mit allen Terminen der Stadt Ehingen können Sie hier aufrufen.

Online buchen

Hier können Sie Veranstaltungen online buchen.

Aktuelle Videos

Weitere Videos finden Sie direkt in unserem YouTube-Channel.