Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Tickethotline Language
Navigation

Seiteninhalt

Termine Kultur & Bildung

Anzeigen:
Suchtext:

Dez
03
Bildnachweis: Hermann Posch
Acht Frauen - Kriminalkomödie
03.12.2020 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Weihnachten steht vor der Tür. Eine wohlhabende Familie kommt in einer abgelegenen Villa am Rande eines französischen Städtchens zusammen: Sieben Frauen, die achte erscheint unerwartet, nachdem der Hausherr tot aufgefunden wird. Grausam ermordet, ein Messer steckt in seinem Rücken. Tot sind auch Telefon und Autos, der Schnee liegt meterhoch. Eine fatale Situation, Panik kommt auf. Ist der Mörder vielleicht noch im Haus? Eines wird schnell klar: Der Mörder muss eine Mörderin sein! Keine der Damen hat ein Alibi, alle haben ein Motiv, jede ein Geheimnis, jede verstrickt sich mehr und mehr in einem Netz aus Lügen und Heimlichkeiten. Es beginnt ein pointiertes, geschickt gebautes kriminalistisches Verwirrspiel. Die Damen erweisen sich allesamt schnell als versierte Feierabend-Detektivinnen. Jede entwickelt eine sehr individuelle Theorie zum Tathergang. Und immer gerät dabei eine der anderen in Verdacht.
Dämme brechen, Innerstes kehrt sich nach außen, Masken fallen. Eine hinreißende Melange aus Kriminalstück, Komödie und Psychodrama voller Überraschungen.
 
Dem französischen Autor und Regisseur Robert Thomas gelang 1961 mit seinen huit femmes ein großer Hit. Mit feiner Ironie karikiert er die bourgeoisen Verhältnisse der 50er Jahre und spielt lustvoll mit den Rollenbildern dieser Zeit. Den machtvollen Patriarchen, verantwortlich für das materielle Wohl von Familie und Angestellten, nimmt der Autor aus dem Spiel und überlässt das Feld komplett den Frauen.

Einführung: 19 Uhr

Vorverkauf ab 02.11.2020

 

Dez
12
Volksmusik zum 3. Advent
12.12.2020 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Zu schöner Tradition hat sich mittlerweile die Volksmusik zum 3. Advent entwickelt.
Mehrfach ausgezeichnete Ensembles, die sich der traditionellen schwäbisch-alemannischen Volksmusik verschrieben haben, singen und musizieren, auch gemeinsam mit dem Publikum.
Zwischen die musikalischen Beiträge streut Wulf Wager einfühlsame und froh machende Texte in schwäbischer Mundart.
Die Musikanten und Sängerinnen laden zu einer heiter-besinnlichen Adventsmusik ein, die so richtig auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmt.

Vorverkauf ab 09.11.2020

Dez
16
Bildnachweis: Christian Doll
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
16.12.2020 um 15:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Es ist eine der schönsten Märchenverfilmungen überhaupt und aus dem Fernsehprogramm zur Weihnachtszeit kaum wegzudenken. Bei dem Gedanken an das Kultmärchen Drei Nüsse für Aschenbrödel schwelgen Erwachsene verzückt in Kindheitserinnerungen, und die Kleinen von heute lassen sich schnell von dieser Begeisterung anstecken.
Der renommierte Kindermusicalautor Christian Berg hat gemeinsam mit seinem Autorenkollegen Mirko Bott die Geschichte der tschechischen Schriftstellerin auf die Bühne geholt – als Musical für die ganze Familie mit einer gelungenen Mischung aus Humor und Romantik, Aktion und Gefühl.
Die Geschichte wird aus der Sicht des Stalljungen Valentin erzählt, der für Aschenbrödels Stiefmutter arbeitet. Die Eule Rosalie und das Pferd Nikolaus, zwei lebensgroße Puppen, die wie echte Tiere wirken, verleihen dem Musical einen besonderen Zauber. Das sechsköpfige Ensemble lässt die Geschichte auf der Bühne lebendig werden und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise ins Land der Märchen, in der aus kleinen Dingen große Wunder entstehen.
Die wundervollen Melodien von Timo Riegelsberger untermalen das packende Bühnengeschehen mal romantisch und verträumt, mal schwungvoll und witzig, dann wieder spannend und rasant – und rücken jede Figur ins gebührende Licht.
 
In der gefeierten Bühnenfassung des Weihnachtsklassikers werden die Zuschauer immer wieder mit ins Geschehen einbezogen. Dank der vielen Interaktionen wird das ganze Publikum mitgerissen und zu einem Teil der Vorstellung.

 

Dez
18
Bildnachweis: Björn Kommerell
Schöne Bescherung - Szenische Weihnachtslesung mit Axel Pape
18.12.2020 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Weihnachten steht vor der Tür, alle wollen es besonders gut machen und scheitern mit viel Komik. Doch irgendwo flammt immer ein Funke Hoffnung auf... Axel Pape präsentiert Weihnachtsgeschichten der renommierten Autoren Alexander Osang und Robert Gernhardt. So entsteht ein emotionales Szenario mit Humor und Tiefgang rund um das Fest der Liebe.
Die Geschichten sind mitten aus dem Leben gegriffen und warten alle mit überraschenden Wendungen auf. In ihrem Kampf um Besinnlichkeit geht für die Beteiligten vieles schief, aber manchmal zeigt sich Hoffnung und Menschlichkeit genau da, wo man es nicht erwartet.
Kurze Gedichtpassagen von Rilke bis Ringelnatz verbinden die Geschichten miteinander und spiegeln sie ironisch und poetisch wider. Musikalische Zwischentöne von Nat King Cole, Pink Martini, Leonard Cohen, Patti Smith und anderen setzen weitere atmosphärische Akzente. So entwickelt der Abend seine eigene „Weihnachtsgeschichte“ und schließt mit Humor und Gefühl die Lücke zwischen dem unschuldigen, vorfreudigen Weihnachtsempfinden unserer Kindheit und den modernen, gesellschaftlichen Tücken des alljährlichen Weihnachtstrubels.

Vorverkauf ab 16.11.2020

Jan
03
Bildnachweis: Jürgen Lippert
Neujahrskonzert
03.01.2021 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Die in Ehingen für herausragende Konzerte bekannte Württembergische Philharmonie Reutlingen (WPR) garantiert einen beschwingten Start ins neue Jahr 2021. Das Orchester hat sich längst zu einem internationalen Sinfonieorchester mit Mitgliedern aus circa fünfzehn Nationen entwickelt, das jährlich weit über hundert Konzerte bestreitet und die Aufgaben eines Landesorchesters wahrnimmt.
 
Regionale Verankerung einerseits sowie Internationalität und Weltoffenheit andererseits zeichnen die Philharmoniker aus. Neben den Konzerten in Reutlingen und Baden-Württemberg spielt das Orchester Gastkonzerte im Wiener Musikverein, in der Berliner und Kölner Philharmonie, im Concertgebouw Amsterdam, im Konzerthaus Dortmund, im KKL Luzern und in der Tonhalle Zürich u.v.m.
Dabei arbeitet die WPR mit Künstlern wie Lang Lang, Thomas Hampson, Sabine Meyer, Christoph Poppen, Fazil Say u.v.a. ebenso zusammen wie mit Künstlerinnen und Künstlern anderer Genres und Musikstile.
 
In Ehingen erwartet das Publikum ein vielseitiges Programm, u.a. mit Werken von Giuseppe Verdi, Johann Strauß (jr), Gaetano Donizetti und Franz Léhar.

Einführung: 19 Uhr

Vorverkauf ab 30.11.2020

Jan
14
Bildnachweis: Björn Klein
Zonka und Schlurch
14.01.2021 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Zonka und Schlurch sind zwei ausrangierte Künstliche Intelligenzen, die sich
selbständig gemacht haben. Gemeinsam leben sie in der Huul, ihrer ganz
eigenen Welt, einer Art Elektroschrotthaufen tief in der Erde, am anderen Ende
der Wurzel sozusagen, oder einfach: unten. Während sie den dort ankommenden Schrott sortiert, baut Schlurch, ein verspielt-verträumter Bastler aus den alten Versatzteilen neue Maschinen. Ihre Zeit messen sie in Ladezyklen. Eigentlich sind sie glücklich, so wie die Dinge sind. Aber plötzlich taucht Schröder-Schröder auf, ein Mensch, der nicht weiß, wie er in die Huul gekommen ist − denn eigentlich wollte er eben noch im eigenen Garten mit Freunden seinen Geburtstag feiern.
Gemeinsam müssen die drei einen Ausweg finden: Doch wie soll es ihnen gelingen, Schröder-Schröder wieder nach oben zu bringen?

Für Zuschauer ab 8 Jahren

Vorverkauf ab 07.12.2020
  

 

März
03
Bildnachweis: Hong Thai Photography
Zauberflöte reloaded - Oper - Hiphop - Rap
03.03.2021 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Dass Die Zauberflöte als meistgespielte Oper aller Zeiten gilt, ist kein Zufall. Hier traf schon immer hohe Kunst auf reines Vergnügen, Volkstheater auf alte Mythen und Anspruch auf Entertainment. Jetzt prallen Rokoko auf Street Culture und die geheiligte Hochkultur auf Beats & Raps.
Christoph Hagel vereint Mozarts Oper mit der Jugendkultur des 21. Jahrhunderts. Während die zeitlose Schönheit des Originals unangetastet bleibt, prägt statt Wiener Volkstheater nun Hiphop die Handlung. Papageno rappt, die Protagonisten tanzen zu pumpenden Beats, Orchester, Operngesang und Hiphop fusionieren zu einem völlig neuen Klassiker. Schon die Originalversion der Zauberflöte verdankte ihren Erfolg dem Aufeinandertreffen von Gegensätzen: Mozart und sein Textdichter Schikaneder richteten sich bewusst an ein junges Publikum und setzten auf eine Fusion von Volks- und Mysterientheater. So ist Zauberflöte reloaded eigentlich eine logische Übersetzung der Originalvorlage, doch vor allem eines: sehr „fresh“ und „fesch“.
Beim Mozartfest Würzburg 2018 wurde die Produktion ebenso bejubelt, wie beim Musica Viva Festival Bayreuth 2019 und einer einwöchigen Spielzeit im Prinzregententheater München.

Einführung: 19 Uhr

Vorverkauf ab 18.01.2020

März
08
Bildnachweis: Kai Myller
Weltfrauentag - Leben leicht gelacht
08.03.2021 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Was macht die heutige Welt mit Ihnen? Sind Sie verängstigt und frustriert? Traumatisiert und wütend? Dann ist es Zeit, sich retten zu lassen! Begeben Sie sich einen Abend lang in die Hände von Anna Piechotta. Stimmgewaltig kämpft sie für Ihre innere Genese und das ganz ohne Psychopharmaka. Lassen Sie sich musikalisch hypnotisieren und überzeugen Sie sich von den Vorzügen, die der Besitz eines Traktors mit sich bringt. Beten Sie mit Anna Piechotta für eine bessere Welt ohne Rosamunde-Pilcher-Filme. Erfahren Sie, wie wohltuend sich der Buckelwalgesang auf Ihre Herzenswärme auswirkt, und lernen Sie an einer triebhaften Ritterliebe, wie einfach es ist, an Geld zu kommen.
Anna Piechotta spielt und singt virtuos für Ihr Seelenheil. Jedes Lied ist ein Plädoyer für Spinner und Verrückte: für Britta, für Dieter, für Sie, für mich, also für uns alle. In nur 90 Minuten lernen Sie sich selbst zu lieben, indem Sie über sich selbst lachen. In nur 90 Minuten! Und Ihr Leben ist wieder leicht gelacht!

Vorverkauf ab 01.02.2021

März
13
Bildnachweis: Fotostudio Emmenlauer
Gemeinschaftskonzert
13.03.2021 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Erde – Wasser – Feuer – Luft
 
Aus den vier Elementen – so glaubten die Alchimisten des Mittelalters – setzt sich alles Sein zusammen. Und die Elemente sind es, die uns faszinieren und schrecken können. Das bot vielen Komponisten Anlass genug, über Elementares Musik zu machen – sei es als furioses Stürmen und Donnern, als das Murmeln der Quellen, oder als das Säuseln des Windes.
Ein Konzert mit den originellen Besetzungen der Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Ehingen verspricht einen kurzweiligen musikalischen Abend. Überraschende Bezüge aus der Musikgeschichte, die die Musikpädagogen in der Literatur finden, bieten dem Publikum einen stimmungsvollen Abend.
 
Der vierstimmig gemischte MontagsChor bietet unter der Leitung von Wolfgang Gentner Lieder und Songs aus allen Genres und Stilrichtungen zum Thema der vier Elemente.  Vielsprachig, mal klassisch, mal modern aber immer fein aufeinander abgestimmt und mit Bewegung und Ausdruck präsentiert der Chor ein buntes und ansprechendes Programm.

Vorverkauf ab 08.02.2021

März
17
Bildnachweis: WLB Esslingen
Leon zeigt Zähne
17.03.2021 um 10:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Ehingen
Ort: Lindenhalle

Zu gerne würde Leon im Freibad vom Drei-Meter-Turm springen oder in der Pause mit den anderen Kindern Fußball spielen. Doch Leon ist schüchtern. Eines Tages klaut ihm der coole Quentin sein Schulprojekt und da reicht es Leon: Er will sich mehr trauen! Gemeinsam mit seinem Papa schreibt er eine Liste mit all den Dingen, die sie immer schon mal tun wollten: Leons Gitarrenlehrer Udo zum Beispiel sagen, dass er Mundgeruch hat, oder Dr. Raffzahn, dem Chef von Leons Papa und einem Pfuscher, mal die Meinung geigen. Ob das wohl gut geht?
Silke Wolfrum hat mit „Leon zeigt Zähne“ eine wunderbare und humorvolle Geschichte geschrieben über große und kleine Ängste und wie man sie gemeinsam überwinden kann.

Für Zuschauer ab 7 Jahren
Württembergische Landesbühne Esslingen

Vorverkauf ab 08.02.2021

Einträge insgesamt: 31
«      1   |   2   |   3   |   4      »      

Weitere Informationen

Kontakt Kulturamt

Kulturamt
Franziskanerkloster
Spitalstraße 30
89584 Ehingen

Telefon 07391 503-503
Fax 07391 503-555
E-Mail schreiben
www.kulturamt-ehingen.de

Eintrag im Veranstaltungskalender

Um Ihre Veranstaltung in unseren Kalender aufzunehmen füllen Sie bitte das Formular Veranstaltung melden aus.

Den Veranstaltungskalender mit allen Terminen der Stadt Ehingen können Sie hier aufrufen.

Online buchen

Hier können Sie Veranstaltungen online buchen.

Aktuelle Videos

Weitere Videos finden Sie direkt in unserem YouTube-Channel.