Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Tickethotline Language
Navigation

Seiteninhalt

Ehingen aktuell - Presseberichte

Zweite Corona-Teststation in Ehingen geht am Wenzelstein an den Start

[Artikel vom 21.04.2021]

Am Donnerstag, dem 22. April, öffnet die zweite Corona-Teststation in Ehingen. Im Gemeindehaus St. Michael der katholischen Kirchengemeinde in der Adlerstraße 38 können sich alle Einwohner der Stadt Ehingen, der Teilorte und aus den umliegenden Gemeinden testen lassen. Diese zweite Teststation ist zunächst von montags bis freitags von 7 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.


Stadt reagiert auf große Nachfrage

Die Stadt Ehingen bietet die Tests wieder in Zusammenarbeit mit der Firma DF Healthy Test UG an, die bereits das Testzentrum in der Ulmer Straße 34 in Ehingen, auf dem Gelände der Firma Bottenschein, betreibt. Die Bürgerinnen und Bürger haben jetzt somit die Wahl, wo sie sich testen lassen möchten. Oberbürgermeister Alexander Baumann freut sich über die Öffnung der zweiten Teststation in Ehingen: "Die Stadt reagiert auf die große Nachfrage der Ehinger Bürgerschaft nach Schnelltests, die mit der zweiten Teststation jetzt noch besser bedient werden kann." Er lobt die testwilligen Ehingerinnen und Ehinger, die so viel Verantwortungsbewusstsein angesichts der Corona-Pandemie zeigen. "Testungen sind – neben Impfung und AHAL Regel (Abstand halten, Hygiene beachten, Maske tragen und lüften) – ein zentraler Baustein bei der Bekämpfung der Pandemie", so Baumann.


Kostenlos und ohne Termin

Das Angebot der zweiten Teststation deckt sich mit dem Bestehenden. Es werden kostenlose Antigen-Schnelltests angeboten, wobei sich jeder einmal in der Woche kostenlos testen lassen kann. Außerdem gibt es auch in der zweiten Teststation kostenpflichtige PCR-Tests. Während im ersten Testzentrum auf dem Gelände der Firma Bottenschein eine Testung im Auto möglich ist (Drive-In), werden die Tests im Gemeindehaus St. Michael am Wenzelstein ausschließlich im Walk-In-Verfahren, also fußläufig, durchgeführt. Testwillige betreten einzeln das Gebäude und der Test wird von medizinischem Fachpersonal mittels Nasen- oder Rachenabstrich abgenommen. Das Ergebnis des Tests wird dann innerhalb von 20 Minuten bequem per SMS und E-Mail zugestellt. Sollte ein Corona-Schnelltest positiv ausfallen, müssen sich Betroffene umgehend in Quarantäne begeben. Bei Corona-Tests, die in einem der Testzentren durchgeführt werden, wird zudem das Gesundheitsamt automatisch über einen positiven Schnelltest informiert. Auch wenn ein Test negativ ausfällt, stellt dies lediglich eine Momentaufnahme dar. Es gelten weiterhin die gängigen Abstands- und Hygieneregeln.


INFO: Weitere Informationen zu den Corona-Teststationen finden Sie unter: schnelltest-ehingen.de.

Die zwei Ehinger Teststationen befinden sich in der Ulmer Straße 34, bei der Firma Bottenschein sowie in der Adlerstraße 38, im katholischen Gemeindehaus am Wenzelstein.
Die zwei Ehinger Teststationen befinden sich in der Ulmer Straße 34, bei der Firma Bottenschein sowie in der Adlerstraße 38, im katholischen Gemeindehaus am Wenzelstein.

Weitere Informationen

Bürgertestung für symptomlose Personen

Testzentrum 

Ulmer Straße 34

Parkplatz Bottenschein

info(@)schnelltest-ehingen.de

https://schnelltest-ehingen.de/

Öffnungszeiten

Mo- Sa 7 - 20 Uhr

So und Feiertage 9 - 17 Uhr

Teststation

Adlerstraße 38

Gemeindehaus St. Michael

mail(@)schnelltest-ehingen.de

https://schnelltest-ehingen.de/

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7 - 12 Uhr

 

Teststationen im Alb-Donau-Kreis

Archiv - Ehingen Presseberichte

Hier können Sie das Archiv der Berichte aus "Ehingen aktuell" aufrufen.