Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Suchlupe
Veranstaltungs-
kalender
Stadtplan Tickethotline Language
Navigation

Seiteninhalt

Ehingen aktuell - Presseberichte

Zusätzliche Testmöglichkeiten in Kindertagesstätten

[Artikel vom 20.04.2021]

Im gesamten Alb-Donau-Kreis und auch in der Stadt Ehingen war in den vergan-genen Wochen ein schnelles Ansteigen des Infektionsgeschehens festzustellen. Betroffen hiervon waren auch zahlreiche Kindertagesstätten. Besonders die derzeit überwiegend auftretende britische Mutation des Corona-Virus bereitet Sorgen, da sie hoch infektiös ist und leider sich auch unter Kindern verbreitet. So musste bei verschiedenen Ausbruchsgeschehen festgestellt werden, dass bei Mutationsfällen in der Regel immer gleich mehrere Kinder betroffen waren.


Aufgrund dieser Entwicklung hat sich die Stadt Ehingen, in Absprache mit den kirchlichen Trägern, dazu entschlossen, die Teststrategie in den Kindertagesein-richtungen zu erweitern und künftig auch freiwillige Tests für Kinder anzubieten. Allen Beteiligten ist bewusst, dass gerade die Testung von Kindern eine sehr sen-sible Herangehensweise erfordert. Aus diesem Grund sollen die Testungen so kindgerecht wie möglich umgesetzt werden. Die Stadt Ehingen hat hierzu - zentral auch für die kirchlichen Träger - sogenannte Lolli-Tests beschafft. Diese wurden bereits in ausreichender Zahl geliefert.


Die vom Paul-Ehrlich-Institut evaluierten Schnelltests eignen sich besonders für die Testung von Kindern, da ein entsprechendes Teststäbchen lediglich für eine ge-wisse Zeit in den Mund genommen werden muss und kein Abstrich im Nasenbe-reich oder im hinteren Rachen erforderlich wird. Zielsetzung ist es, sukzessive eine zweimal wöchentliche Testung in den Einrichtungen zu ermöglichen. Die Eltern werden in den kommenden Tagen weitere Informationen zur individuellen Umset-zung direkt von ihren Einrichtungen erhalten. Grundsätzlich handelt es sich um ein freiwilliges Angebot, so dass das Einverständnis der Eltern erforderlich ist und der Test selbstverständlich auch nur dann durchgeführt werden kann, wenn das Kind dazu bereit ist und den Test auch tatsächlich machen möchte.


Oberbürgermeister Alexander Baumann begrüßt die zusätzlichen Testmöglichkeiten als einen weiteren wichtigen Baustein in der Teststrategie der Stadt Ehingen. Er appelliert an die Eltern der Kindergartenkinder, von diesem freiwilligen Angebot zahlreich Gebrauch zu machen. Gleichzeitig bedankt er sich ausdrücklich bei allen pädagogischen Fachkräften in den Kindertagesstätten für ihr außergewöhnliches Engagement in diesen belastenden Zeiten.

Weitere Informationen

Bürgertestung für symptomlose Personen

Testzentrum 

Ulmer Straße 34

Parkplatz Bottenschein

info(@)schnelltest-ehingen.de

https://schnelltest-ehingen.de/

Öffnungszeiten

Mo- Sa 7 - 20 Uhr

So und Feiertage 9 - 17 Uhr

Teststation

Adlerstraße 38

Gemeindehaus St. Michael

mail(@)schnelltest-ehingen.de

https://schnelltest-ehingen.de/

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7 - 12 Uhr

 

Teststationen im Alb-Donau-Kreis

Archiv - Ehingen Presseberichte

Hier können Sie das Archiv der Berichte aus "Ehingen aktuell" aufrufen.